Brockmann Holz GmbH

2 x 10.000 m² offene Lagerhallen für Holz, Werkstattgebäude, Logistikhof mit Bet

Aus der WZ vom 08.10.2015
Brockmann: Holzimporteur zieht in den Hafen
Das Unternehmen Brockmann verlegt seinen Firmensitz von Düsseldorf an die Bataverstraße in Krefeld.
Krefeld. „Der neue Standort am Rheinhafen ist für uns attraktiv. Das Exportholz aus unserem Lager in Antwerpen soll schon bald per Binnenschiff vor unserer neuen Haustür anlanden“, nennt der Inhaber der Firma Brockmann-Holz, Hans-Gerd Glatzel, einen der wichtigsten Gründe für den Wechsel von Düsseldorf nach Krefeld.
Stolz zeigt der 72-Jährige die großzügig und topmodern gestalteten Räumlichkeiten: das riesige, zu den Seiten hin offene Lager, die Holzbearbeitungshalle, die Heizungsanlage, die kostengünstig das Restholz verwertet und das Bürogebäude, von dem aus die
Handelskaufleute des Unternehmens bald das Geschäft steuern. Sogar eine eigene Dieseltankstelle ist vorhanden.
Das neue Firmengelände bietet auch noch Platz für Erweiterungen.  […]
Das Firmengelände sowie alle Räume sind so konzipiert, dass genug Platz für die geplante Expansion des Geschäfts bleibt. […]
Die Anlieferung soll über Binnenschiffe erfolgen. Im Januar haben die Bauarbeiten begonnen und sind bis auf etwas Feinschliff beendet. Jetzt wird eingerichtet. Die Holzbearbeitung wird mit neuester CNC-Technik zum Schneiden, Bohren und Fräsen ausgestattet. Hier erfolgt die Anarbeitung des Holzes auf Kundenwunsch.
[…] Die Investition des fast zweistelligen Millionenbetrags sei wohl überlegt und auf die geplante Expansion des Familienbetriebs ausgerichtet.
Leistung
Entwurf und Bauantrag
Bau
GOLDBECK West GmbH, Niederlassung Rheinland