Neuer Produktionsstandort für ein Maschinenbau-Unternehmen

Ein Maschinenbauunternehmen für Antriebstechnik aus dem Oberbergischen plante eine neue Montagelinie und die Zusammenlegung und damit verbundene Optimierung der Produktion.

Geplant wurde eine 2-schiffige schwere Stahlhalle mit Krananlagen und Abmessungen von ca. 130m x 45m. Stirnseitig erfolgt die Anlieferung; ein Verwaltungs- und Sozialgebäude ist seitlich angedacht.
Für einen möglichen Standort wurde ein Lageplan- und Gebäudekonzept erstellt. Der Standort wurde soweit bekannt nicht weiter verfolgt.

Leistung
Konzeptplanung zur Angebotslegung des Generalunternehmers GOLDBECK